Read or Download Analytische Chemie PDF

Best chemistry books

Bioactive Natural Products (Part O)

This quantity provides frontier studies on contemporary advancements on bioactive usual items in state-of-the-art parts via eminent specialists of their respective fields. it really is an important addition to this significant sequence on ordinary items Chemistry, quite often stated to be the best sequence in this subject.

Inorganic Reactions in Organized Media

Content material: Surfactant organization constructions / Stig E. Friberg and Tony Flaim -- Radical pair reactions in micellar resolution within the presence and lack of magnetic fields / Nicholas J. Turro, Jochen Mattay, and Gary F. Lehr -- Light-induced electron move reactions of metalloporphyrins and polypyridyl ruthenium complexes in geared up assemblies / D.

Extra info for Analytische Chemie

Sample text

Daraus ergibt sich, dab die Seitenketten der Aminos~ture insgesamt 8 C-Atome besitzen mfissen. Ionen der MZ 240 erttstehen dutch die Abspaltung eines C4H9Radikals aus den Molekiil-Ionen. Bt den grogen Peak MZ 208 entstehen. 'IZ 240 Die Peaks des Molekfil-Ions, des Ions M-CH3OH und des N-TrifluoracetyMminium-Ions sind im zweiten Massenspektrmn um 14 Masseneirtheiten zu kleineren MZ verschober. Die in Fraktion 3 enthaltene Arninos~iure enthSlt daher eine CH2-Gruppe weniger Ms die der Fraktion 4. Die Seitenketten k6nnen als Propyl-Radikal (Peak MZ 240) oder Butyl-Radikal (Peak MZ 226) abgespalten werden.

20 %, der Peak des Iminium-Ions MZ 74 ist noch kleiner. ~CH2H ~. -/C=CH2 tI'C~It + HN=CtI-COOH M Z 82 die MZ 81 und MZ 82. Die Ionen MZ 81 sind die Seitenketten-Ionen, die der MZ 82 entstehea aus der Seitenkette des Histidins dutch eine Umlagerungsreaktion. 545. K. Heyns und H. F. Griitzmacher I00*/~[ 20,08 % 25 H2N-CH-COOH c. J 3O 50 i 70 90 110 i ,t' II 130 1i I 150 i i 170 i I 1gO 210 Abb. 6. Massenspektrum des Histidins, 70 eV. Die Massenspektren des Tyrosins und des Tryptophails werden yon dcn Peaks dcr Seitenketten-Ioilen MZ 107 bzw.

Der -I-Effekt dcr N-Acyl-Gruppe begiinstigt dagegen die McLaffertyEliminierung der Seitenkette aus dem Molekiil-Ion. Diese Reaktion tritt besonders stark in den Massenspektren der N-Trifluoracetyl- und NAcetyl-aminos~uren auf. Bci den letzten Verbindungen entsteht ein Ion E der MZ 117, aus dem H20 zu einem N-Acetylaminoketen-Ion F dcr MZ 99 eliminiert werden kann. Schliel]lich wird auch die Acetyl-Gruppe ab100 ~s I~,21"I. 9 'h B 72 F C H3-CO NH - CIH - COO H 99 50 IL A 114 1 JI .... I 3O 50 / CH'x.

Download PDF sample

Rated 4.59 of 5 – based on 27 votes